Archiv (2007)


22.12.2007: Von Semperoper bis Striezelmarkt: FFW Taxöldern war in Dresden



Einen Ausflug zum Dresdner Striezelmarkt unternahm die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Taxöldern mit knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern kurz vor Weihnachten. Bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus und anschließender Stadtführung zu Fuß waren viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Vom Zwinger und der Semperoper bis zur Frauenkirche gab es viel interessantes und wissenswertes. Am Abend stand dann der Besuch des Christkindlmarktes, 'Striezelmarkt' genannt, auf dem Programm.

Bei der Rückfahrt war man sich dann einig, dass sich der Ausflug auf jeden Fall gelohnt hat und ein schöner Tag in Dresden in Erinnerung bleiben wird. Das Bild zeigt die Taxölderner Ausflugstruppe vor der Dresdner Frauenkirche. Infos und Bilder im Internet unter www.taxoeldern.de.



15.12.2007: ‚Taxölderner Dorfweihnacht’ schon eine fester Teil des Dorflebens



Einen großen Andrang auf ihre Dorfweihnacht erlebte am vergangenen Wochenende wieder die Freiwillige Feuerwehr Taxöldern. Weit über 100 Gäste aus dem Dorf und dem Umkreis ließen sich bei adventlichem Flair den Glühwein, sowie die Bratwurstsemmeln und die selbstgebackenen Waffeln schmecken. Die Ministranten boten Plätzchen zum verkauf an und die Stimmung war bis in die tiefe Nacht hinein äußerst gut. So ist die ‚Taxölderner Dorfweihnacht’ bereits in ihrer dritten Auflage eine fester Bestandteil des Dorflebens geworden und die großen Mühen für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer hatte sich abermals gelohnt. Bilder gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



24.11.2007: Totengedenken



Liebe Feuerwehrkameradinnen und –Kameraden,
sehr geehrte Gäste unserer Gedenkfeier,

die FFW-Taxöldern gedenkt heute ihrer verstorbenen Kameraden
und schließt alle Verstorbenen aus Taxöldern in dieses Gedenken mit ein.
Besonders wollen wir jenen Gedanken, die im vergangenen Jahr von uns gegangen sind.

Unsere Verstorbenen, unsere Vorfahren, unsere Ahnen sind es gewesen, die hier in Taxöldern für sich und ihre Familien eine Heimat, ein Zuhause geschaffen haben und dieses als Erbe für ihre Nachfahren, für uns hinterlassen haben.

So findet sich in Vielem, in unseren Häusern, in unserer Gemeinschaft, im ganzen Dorf, der Geist unserer Ahnen wieder. Und nicht nur im Materiellen, sondern auch im Ideellen, entdecken wir Vielfach die Hinterlassenschaften unserer Vorfahren. In früheren, oft harten und entbehrungsreichen Zeiten waren die Nachbarschaftshilfe und das Wirken für das Gemeinwohl doch recht ausgeprägt. Vieles war damals ohne eine funktionierende Gemeinschaft nicht denkbar und auch nicht machbar.

‚Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn; er wird`s wohl machen.’

So wie es der Psalm sagt, so ist auch das Gedenken an unsere Ahnen, unser Ansporn und auch unsere Verpflichtung, dass eine jede und ein jeder seinen Anteil dazu beiträgt, das auch heute die Gemeinschaft im Dorf lebendig bleibt und große Frucht hervorbringt, und wir, nicht nur für uns, sondern auch für die zukünftigen Generationen, unser Dorf und unsere Gemeinschaft zu einer lebens- und liebenswerten Heimat machen.

Ich möchte schließen mit einem Zitat aus dem Alten Testament, wo es heißt:

;Die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand, und keine Qual kann sie berühren.’

Im Gedenken an unsere Verstorbenen und gefallenen Kameraden und im Gedenken aller die aus unserer Dorfgemeinschaft gegangen sind, legen wir hier diesen Kranz nieder!

Stefan Bollinger, 1. Vorsitzender



16.08.2007: Nadine Birol bedankt sich bei den Helfern der FFW Taxöldern



Liebe Nadine,
wir sagen Dir und Deiner Familie herzlichen Dank für diese Anerkennung!
Du hast uns mit Deinen Schilderungen und Erfahrungen wirklich tief beeindruckt und bewundern Deine Kraft und Deinen Lebenswillen, mit dem Du diesen schweren Unfall überstanden hast.
Für Deinen weiteren Lebensweg möchten wir Dir alles erdenklich Gute und gute Besserung wünschen

Viele Grüße                                                       die Mitglieder der FFW Taxöldern



05.08.2007: Ausflug nach Bayerisch Kanada - die FFW Taxöldern ist mit dem Kanu unterwegs

Die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Taxöldern plant für Mittwoch, den 15. August 2007, einen Abstecher in den Bayerischen Wald, um eine mehrstündige Kanu-Tour zu unternehmen. Die Abfahrt ist um 8 Uhr am FFW-Haus in Taxöldern, unterwegs ist eine kleine Brotzeit, um 11 Uhr ist die Fahrt im 3er Kanu von Gumpenried nach Viechtach mit Rast und Stärkung zwischendurch geplant - eine Entdeckungstour im idyllische Regental, auch "Bayerisch Kanada" genannt! Bis 17 Uhr ist die Rückkunft vorgesehen. Preis für Busfahrt und Kanuverleih beträgt für FFW-Mitglieder und deren Familienmitgliedern 20,- Euro, alle Anderen zahlen 25,- Euro, Kinder von 6 - 12 Jahre erhalten 5,- Euro Preisnachlass, der Aufpreis für ein 2er Kanu beträgt 5,- Euro pro Person. Im Preis ist außerdem eine Brotzeit enthalten. Anmeldung nimmt Markus Baier unter der Telefonnummer 09434/2668 entgegen.



12.06.2007: ‚Taxölderner Rocknacht’ steigt am Samstag

Partystimmung mit ‚SIN decade’ und ‚Five Pack’

Bei der KLJB Taxöldern und der FFW Taxöldern laufen die Vorbereitung für die ‚Taxölderner Rocknacht’ auf Hochtouren. Das Großereignis steigt am Samstag, 16. Juni 2007. Ein riesiges Zelt - noch größer als im Vorjahr - wurde bereits errichtet und auf dem Taxölderner Festplatz geht es gut voran, so dass alles für den großen Ansturm gerüstet ist. In diesem Jahr werden die Bands ‚Five Pack’ und wie gehabt ‚SIN decade’ für ein unvergessliches Partyerlebnis sorgen. Mit den besten Rockhits aus den letzten drei Jahrzehnten, einem mitreisenden Sound und einer brillanten Lichtshow werden sie das riesige Partyzelt zum Kochen bringen. Ein erfahrenes Team von eifriger Helferinnen und Helfer aus Landjugend und Feuerwehr sorgen dafür, dass es den Gästen an nichts fehlen wird und so alle unbeschwert und fröhlich feiern können. Es gibt wieder ein gewohnt umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken zu recht moderaten Preisen. Auch der Eintritt ist mit vier Euro recht günstig. Einlass ist um 19 Uhr und Beginn um 20 Uhr. Infos und Bilder gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



01.06.2007: ‚Taxölderner Rocknacht’ bringt am 16. Juni volle Partystimmung



Auf eine „geile Rockparty“ freut sich mit ‘SIN decade’ eine der angesagtesten Coverbands der Oberpfalz. Am Samstag, den 16. Juni 2007 warten bei der ‚Taxölderner Rocknacht’ ein mitreisender Sound, eine brillante Lichtshow und natürlich eine super Partystimmung auf die Besucherinnen und Besucher. Die Neumarkter Band machte bereits in den Vorjahren aus ihrem Auftritt ein echtes Erlebnis. Mit den besten Rockhits aus den letzten drei Jahrzehnten brachten sie das riesige Partyzelt zum Kochen und begeisterten Jung und Alt. Auch in diesem Jahr bieten sie sicherlich wieder für jeden Geschmack etwas – von den ruhigeren Sachen bis hin zur härteren Art.

Die FFW Taxöldern und die KLJB Taxöldern haben sich mit der „Taxölderner Rocknacht“ auf ein absolutes Mega-Ereignis - auf den Ansturm von über 1000 Gästen vorbereitet. Eine Vielzahl an eifrigen Helferinnen und Helfern von Landjugend und Feuerwehr sorgen dafür, dass es den Gästen an nichts fehlen wird und so alle unbeschwert und fröhlich feiern können. Die Vorband 'Five Pack’ aus dem Städtedreieck wird mit ihrem breiten Sortiment an Coversongs - diese reichen von ‚Ärzte’, über ‚ACDC’ und ‚Toten Hosen’ bis ‚Bon Jovi’ - das Publikum mitreißen und bereits am frühen Abend für die beste Partystimmung sorgen. Die Veranstalter wollen mit einer derart bekannten und zugkräftigen Band im Vorprogramm den treuen Besuchern, die jedes Jahr nach Taxöldern strömen, etwas besonderes bieten und damit die Klasse der 'Taxölderner Rocknacht' betonen.

Es lohnt also auf jeden Fall schon etwas früher vorbeizuschauen, um sich auf dieses unvergessliche Partyerlebnis gut einstimmen zu lassen. Auch in diesem Jahr konnten die Veranstalter auf das Engagement der Sparkasse im Landkreis Schwandorf als Hauptsponsor zählen, was dazu beigetragen hat, die gewohnt moderaten Preise beizubehalten, so sind alkoholfreie Getränke deutlich billiger und der Eintritt ist mit vier Euro recht günstig. Einlass ist ab 19 Uhr und Beginn um 20 Uhr. Das aus dem Vorjahr bewährt System mit farbigen Eintrittsbändern wird beibehalten, dadurch wird gewährleistet, dass sich Jugendliche unter 16 Jahren keine alkoholischen Getränke kaufen können und nur Volljährige in der Bar bedient werden. Infos und Bilder gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



28.05.2007: Werbetrommel für „Taxölderner Rocknacht“ am 16. Juni 2007 läuft auf Hochtouren



Die KLJB Taxöldern scheut keine Mühen, um auf die „Taxölderner Rocknacht“ aufmerksam zu machen. In Pingarten errichteten die Jugendlichen deshalb wie schon in den Vorjahren ein riesiges Transparent, das auf das Großereignis am Samstag, 16. Juni 2007, hinweist. In diesem Jahr werden die Bands ‚SIN decade’ und ‚Fivepack’ für ein unvergessliches Partyerlebnis sorgen und ein bewährtes Team von Feuerwehr und Landjugend kümmert sich darum, dass es den Gästen an nichts fehlen wird. Die Planungen für den Mega-Event laufen seit Wochen auf vollen Touren und man bereitet sich wieder auf den Ansturm von über 1000 partyhungrigen Gästen vor. Infos und Bilder aus den Vorjahren gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



11.04.2007: FFW Taxöldern gratuliert Hans Brickl zum 70.



Seinen 70. Geburtstag feierte kürzlich Hans Brickl und es gratulierten neben seiner Frau Anna und seinen fünf Kindern mit ihren Familien, auch eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Taxöldern, der er seit seiner Jugend angehört und in seiner aktiven Zeit regelmäßig bei Übungen und auch Festen vertreten war. Dem Jubilar gratulierten der Vorsitzender Stefan Bollinger (links), Jugendwart Xenia Lang und erster Kommandant Hans-Josef Schneeberger, überreichten einen Geschenkkorb und wünschten noch viele gute Jahre.



10.04.2007: Vorankündigung - ‚Five Pack' und ‚SIN decade' am 16. Juni bei der ‚Taxölderner Rocknacht’



Zwei Spitzen-Bands und eine wie gewohnt sehr gute Organisation der Veranstalter von KLJB und FFW Taxöldern, das sind die besten Vorraussetzungen, das die 'Taxölderner Rocknacht' am Samstag, 16. Juni 2007, ab 19 Uhr sicherlich wieder ihrem sehr guten Ruf aus den Vorjahren gerecht werden kann. Die Vorband ‚Five Pack’ aus dem Städtedreieck wird mit ihrem breiten Sortiment an Coversongs, diese reichen von ‚Ärzte’, über ‚ACDC’ und ‚Toten Hosen’ bis Bon Jovi’, das Publikum mitreisen und bereits am frühen Abend für die beste Partystimmung sorgen. Die Veranstalter wollen mit einer derart bekannten und zugkräftigen Band im Vorprogramm den treuen Besuchern, die jedes Jahr nach Taxöldern strömen, etwas besonderes bieten und damit die Klasse der 'Taxölderner Rocknacht' betonen. Auf die gewohnt niedrigen Preise wird sich dies aber nicht auswirken, auch der Eintritt bleibt mit vier Euro enorm günstigen. Mit 'SIN decade' bestreiten dann altbekannte Gesichter den weiteren Abend. Eine perfekte Bühenshow mit Licht und Sound der Spitzenklasse und den besten Rock-Songs der letzten drei Jahrzehnte, damit weiss 'SIN decade' - eine der besten Cover-Band der Oberpfalz - zu überzeugen. Infos gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



03.04.2007: Feuerwehr erkundet Regensburg mit der Stadtmaus

    



Eine Erlebnisführung mit der Stadtmaus in Regensburg steht am Freitag, 13. April 2007, bei der FFW Taxöldern an und es sind noch ein paar Plätze frei. Die Abfahrt ist um 18 Uhr mit dem Bus am FFW-Haus in Taxöldern, die Erlebnisführung unter dem Motto 'Von Gerstensaft und Gastlichkeit' dauert etwa eineinhalb Stunden und um 23 Uhr ist dann wieder Treffpunkt zur Rückfahrt. Der Unkostenbeitrag beträgt für Mitglieder und deren Familienangehörige 5,- Euro, Nichtmitglieder zahlen 10,- Euro. Anmeldungen nimmt Stefan Bollinger unter der QTelefonnummer 09434/902181 entgegen.



17.02.2007: Ball der Vereine

Kartoffeltwist und Punk

Full House’ und super Stimmung beim ‚Ball der Vereine’ in Taxöldern



Keinen einzigen Platz gab es mehr beim Faschingsball der Taxölderner und Pingartner Vereine zu ergattern und die Band ‚Tequilla Sunrise’ sorgte im übervollen Saal des Gasthauses Hartl kräftig für gute Laune. Mit diversen Spielen, wie dem Kartoffeltwist und dem Orangentanz, wurde die Stimmung zudem angeheizt. Ein Ratespiel, bei dem das Gewicht eines Fresskorbes zu schätzen war und eine Tombola rundeten das Programm ab. Zwei Punker führten mit szenetypischem Slang durchs Programm, was dafür sorgte das sich viele der Besucher schon bei der Begrüßung vor lauter Lachen kaum mehr halten konnten. So dauerte der ‚Ball der Vereine’ bis tief in die Nacht an, originelle Maschkerer tummelten sich und das Tanzparkett war immer sehr gut gefüllt. Die Saalwette gewann der Taxölderner Messner, der sich verkleiden und für einen guten Zweck sammeln musste. 91,82 Euro kamen so für Misereor zusammen. Bilder gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



04.02.2007: Jahreshauptversammlung der FFW Taxöldern



Auf ein ereignisreiches Jahr konnte die Freiwillige Feuerwehr Taxöldern bei ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken. Ein reges Angebot an Aktivitäten, das High Light war wieder einmal die ‚Taxölderner Rocknacht’, zwei Einsätze, davon ein Wohnhausbrand und mehrere Übungen war die Bilanz. Einen dreimaligen Erfolg beim Bayerischen Jugendleistungsabzeichen und vier erfolgreiche Teilnahmen am Wissenstest konnte die Jugendfeuerwehr verzeichnen.

Auf ein reges Interesse stieß die Jahreshauptversammlung der FFW Taxöldern, so dass der Vorsitzende Stefan Bollinger neben dem Ehrenmitglied Herbert Krauthann, Bürgermeister Albert Bauer, den Schwandorfer Stadtbrandinspektor Robert Heinfling auch viele Mitglieder begrüßen konnte. Beim Rückblick berichtete der Vorsitzende anhand einer Präsentation von der letzten Jahreshauptversammlung, mehreren besuchter Feste und Veranstaltungen, allem voran das Kolmfest der Nachbarfeuerwehr Pingarten, einen runden Geburtstagen und vier Beerdigungen. Die ,Taxölderner Rocknacht 2006’ nahm einen äußerst positiven Verlauf, ebenso der Vereinsausflug in den Europapark nach Rust. Weiter wurde der ‚Ball der Vereine’ aufgezählt, eine Führung in den Schwandorfer Felsenkellern abgehalten, das Eröffnungsspiel zur Fussball-Weltmeisterschaft auf Großleinwand angeschaut, für die Feier zum Abschluss der Kirchenrenovierung die Räumlichkeiten gestellt und das Totengedenken abgehalten. Ein großartiger Erfolg war mit rund 150 Besucherinnen und Besucher die ‚Taxölderner Dorfweihnacht’. Die 1100 Euro an Einnahmen konnten für die Kirchenrenovierung gespendet werden. Es sind insgesamt neun Vorstandschaftssitzungen abgehalten worden und der Verein zählt derzeit 110 Mitglieder. Der Vorsitzende dankte allen, die immer wieder durch ihr Engagement den Verein unterstützen.

Der erste Kommandant Hans-Josef Schneeberger berichtete, dass zwei Einsätze zu bewältigen waren, ein Wohnhausbrand und eine technische Hilfeleistung. Mehrere Übungen wurden absolviert. Drei Jugendliche haben das Bayerische Jugendleistungsabzeichen abgelegt, außerdem konnte er auf eine erfolgreiche Teilnahme am Wissenstest hinweisen, der von allen vier Teilnehmern bestanden wurde. Die Ausbildung hierfür leitete Xenia Lang in ihrer Funktion als Jugendwart. Insgesamt 16 praktische und theoretische Übungen wurden abgehalten. Das Jugendleistungsabzeichen wurde an Katharina Wild, Andeas Licha und an Sebastian Licha überreicht. Ferdinand Wild erreicht im Wissenstest die Stufe 1 in Bronze, die Abzeichen der Stufe 2 in Silber bekamen Katharina Wild und Andreas Licha überreicht und die Stufe 3 in Gold erreicht Sebastian Licha. Eine solide Entwicklung in der Vereinskasse vermeldete der Kassier Harald Seidel. Er berichtete, das aus der Vereinskasse wieder einige Anschaffungen getätigt wurden, wie die Materialkosten für einen Verkaufshänger, der von den Vereinsmitgliedern gebaut wurde, ein Staubsauger und weiteres Inventar für die Werkstatt wurden angeschaft. Ihm wurde von den Kassenprüfern eine vorbildliche Arbeit bescheinigt und die Vorstandschaft daraufhin einstimmig entlastet.

Bei den Grüßworten freute sich Bürgermeister Albert Bauer über die Vielzahl der Aktivitäten, betonte die gute Einsatzbereitschaft, die bei den beiden Einsätzen unter Beweiß gestellt wurde und lobte die äußerst aktive Gemeinschaft. Er dankte im Namen der Gemeinde Bodenwöhr für die gute Arbeit. Ehrenmitglied Herbert Krauthann freute sich ebenso über ein reges und aktives Vereinsleben. „Halts zam und machts weida so“, gab er als Losung für den weiteren Erfolg der FFW Taxöldern aus.

Die weitere Terminplanung erwies sich dann als sehr umfangreich. Der ‚Ball der Vereine’ mit der Band ‚Tequilla Sunrise’ ist am Faschingssamstag, den 17. Februar, um 19 Uhr im Gasthaus Hartl. Eine Führung durch die ‚Stadtmaus’ in Regensburg steht am 13. April an. Die Kanu-Fahrt auf dem Regen ist für den Sommer in der Planung, der Besuch einiger Feste steht an, die Übungen zum Leistungsabzeichen sollen im Frühjahr abgehalten werden und der Florianstag ist am 5. Mai in Wackersdorf. Die ‚Taxölderner Rocknacht 2007’ findet am 16. Juni in bewährter Zusammenarbeit mit der Landjugend und mit der ebenso bewährten Band ‚SIN decade’ statt. Am 11. August übernimmt die Taxölderner Feuerwehr beim Seefest in Bodenwöhr den Ausschank im Kunstgarten. Weitere Termine, Infos zur FFW Taxöldern und Bilder gibt es immer aktuell im Internet unter www.taxoeldern.de.

Robert Heinfling, Mitglied der FFW Taxöldern und Stadtbrandinspektor in Schwandorf, bedankte sich zum Schluss für das schnelle Eingreifen beim Wohnhausbrand an seinem Elternhaus. Er hob den mutigen Einsatz von Dietmar Stangl hervor, der noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr seinen Vater aus dem brennenden Haus gerettet hat und gab bekannt, dass er ihn dafür im Innenministerium zur ‚Bayerischen Lebensrettungsmedaille’ vorgeschlagen hat.

Bild: Kommandant Hans-Josef Schneeberger, Jugendwart Xenia Lang und Bürgermeister Albert Bauer überreichten die Plaketten zum erfolgreichen Wissenstest und zum Jugendleistungsabzeichen. Es gratulierten auch der stellvertretende Kommandant Erwin Schmid und Maschinist Albert Schneeberger, die bei Übungen tatkräftige Unterstützung leisteten.



17.02.2007: Einladung zum ‚Ball der Vereine' in Taxöldern

Zum ‚Ball der Vereine' am Samstag, den 17. Februar 2007, laden vier Vereine aus Taxöldern und Pingarten ab 19 Uhr in das Gasthaus Hartl nach Taxöldern ein. Die Band ‚Tequilla Sunrise' spielt zum Tanz auf und sorgt für Faschingsstimmung. Ebenso wartet auf die Gäste ein buntes Programm mit diversen Spielen, sowie eine Tombola, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt. Karten gibt es an der Abendkasse für 5,- Euro. Infos und Bilder gibt es im Internet unter www.taxoeldern.de.



04.02.2007: Einladung zur Jahreshauptversammlung der FFW Taxöldern

Am Sonntag, den 4. Februar 2007, findet um 14 Uhr im Feuerwehrhaus in Taxöldern die Jahreshauptversammlung der FFW Taxöldern statt. Die Tagesordnung beschäftigt sich unter anderem mit dem Rückblick auf das vergangene Jahr, sowie mit Infos und Planungen für das Jahr 2007. Es sind alle Mitglieder und alle Interessierten herzlich eingeladen. Infos und Bilder zur FFW Taxöldern gibt es immer aktuell im Internet unter www.taxoeldern.de.




zum Seitenanfang